Sie sind hier: Startseite / STEOP / Studieneingangs- und Orientierungsphase

Studieneingangs- und Orientierungsphase

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase, kurz STEOP genannt, wurde mit dem Wintersemester 2011/2012 eingeführt.

Wer ab dem WS 2011/2012 ein neues Studium begonnen hat, wird an der TUGraz mit folgenden Regelungen konfrontiert:

  • Die STEOP besteht aus mindestens zwei Lehrveranstaltungen (LVs) des ersten Semesters.
  • Jede dieser LVs können fünf (5) Mal wiederholt werden.
  • Jede dieser LVs muss positiv absolviert sein, um andere LVs machen zu dürfen.
  • Ohne die STEOP darf man nur Freifächer und Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter (alles bis auf VOs) aus dem 1. und 2. Semester belegen.


Für uns sieht das im Konkreten so aus:

Für Softwareentwicklung & Wirtschaft:

Für Informatik:

Für UF Informatik:

Freifächer sind davon nicht betroffen. Diese können weiterhin jederzeit erledigt werden.

Weite Infos findest du hier: STEOP.pdf

Bookmark & Share: